Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung
 

Herzlich willkommen auf der Seite der „Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung“!

Die Stiftung wurde von Gisela Christ von Carben wenige Monate vor deren Tod 2015 errichtet. Sie erinnert an die beliebte Volksschauspielerin Liesel Christ (1919-1996) und das Volkstheater Frankfurt, das im Jahr 1971 von Liesel Christ gegründet wurde und im Mai 2013 schloss. In der Tradition des Volkstheaters dient die Stiftung der Förderung des Sprechtheaters, insbesondere der Sprachvielfalt auf der Bühne. Zu diesem Zweck vergibt sie Stipendien an begabte, eine Mundart oder eine zweite Muttersprache beherrschende Studierende an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Die erste Stipendiatin wird seit Oktober 2015 gefördert. Weitere Projekte im Sinne des Stiftungszwecks sind geplant.

Die „Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung“ wird vertreten durch ihren Vorstand, dem die Autorin Dr. Sabine Hock als Vorsitzende, die Journalistin Sabine Börchers als stellvertretende Vorsitzende und der Kulturredakteur Hans Sarkowicz angehören. Die Verwaltung der Stiftung liegt beim Stiftungsmanagement der Frankfurter Sparkasse.

Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung

c/o Frankfurter Sparkasse
Stiftungs- und Nachlassmanagement
Neue Mainzer Straße 47-53
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069 2641-3587

E-Mail: stiftungen@frankfurter-sparkasse.de

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Stiftung, ihre Ziele und ihre Arbeit unterstützen möchten.

Spenden sind möglich auf das Konto der „Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung“ bei der Frankfurter Sparkasse,

IBAN: DE04 5005 0201 1247 0117 96, BIC: HELADEF1822

Die „Volkstheater Frankfurt – Liesel Christ, Liesel und Gisela Christ-Stiftung“ ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und als gemeinnützig anerkannt.